Zeigt alle 23 Ergebnisse

Zeigt alle 23 Ergebnisse

Herkunft des Korks

Kork wird aus der äußeren Schicht der Korkeiche gewonnen und bildet die Grundlage für die Herstellung von Korkstoff. Ein bemerkenswerter Aspekt dieses Prozesses ist, dass für die Gewinnung kein Baum gefällt werden muss. Es wird lediglich die Rinde entnommen, was das natürliche Wachstum der Eiche nicht beeinträchtigt, sondern sogar fördert.

Erst nach 25 Jahren wird ein Korkbaum zum ersten Mal geschält. Nach dieser Entnahme erneuert sich die Rinde, und sie kann alle 9 bis 17 Jahre erneut geerntet werden.

Vorteile von Kork für Geldbörsen

Korkstoff besitzt eine Haptik, die an weiches Wildleder erinnert, und in Bezug auf Qualität dem tierischen Leder in nichts nachsteht. Die charakteristische Maserung des Korks verleiht jeder Geldbörse ihren einzigartigen Charme.
Unsere Kork-Geldbörsen für Herren sind nicht nur geschmeidig, sondern auch strapazierfähig, wasserabweisend, geruchsneutral und allergikerfreundlich. Zudem sind sie einfach zu pflegen.

Tipps zur Pflege deines Korkportemonnaies

Ein wenig Seife und Wasser genügen für die Reinigung. Ein mit Seifenwasser getränktes Mikrofasertuch eignet sich ideal zur Reinigung. Nach dieser Pflege wird Ihre Portemonnaie strahlen, als hätten Sie sie gerade erst erworben!